Dänemark

Dänemark (dänisch Danmark [ˈtænmak], amtlich Königreich Dänemark, dänisch Kongeriget Danmark) ist ein Land und souveräner Staat im nördlichen Europa und eine parlamentarische Monarchie. Zusammen mit den Färöern, die wie das Mutterland geographisch zu Nordeuropa gehören, und Grönland, das zu Nordamerika zählt, ist Dänemark ein interkontinentaler Staat. Das Mutterland, der Teil zwischen der Skandinavischen Halbinsel und Mitteleuropa, umfasst eine Fläche von 43.094 km², wovon 23.872 km² auf die Halbinsel Jütland und der Rest auf Inseln entfallen. Dänemark ist eines der zwölf Gründungsmitglieder der 1949 gegründeten NATO und seit dem 1. Januar 1973 in der Europäischen Union (bzw. ihrer Vorgängerin EWG). Die autonomen Gebiete Grönland und die Färöer führen eigene Flaggen, haben eigene Amtssprachen und gehören zur NATO, jedoch nicht zur EU. Die einzige Landgrenze hat Dänemark zu Deutschland. Im dortigen, ehemals dänischen Südschleswig lebt eine dänische Minderheit. Im 1866 bis 1920 zu Preußen gehörenden Nordschleswig gibt es eine deutsche Minderheit. Dort ist Deutsch anerkannte regionale Minderheitensprache gemäß der Europäischen Charta der Regional- oder Minderheitensprachen. Quelle: Wikipedia März 2020

Dänemark, eine Intreressantes Land und größer als man denken mag. Alleine eine Fahret von Süd (Flensburg) nach Nord (Skagen), dauert um die 4:13std, natürlich je nach Verkehr. Aber eine Reise von Ost nach West, oder auch umgekehrt, dauert seine Zeit, von Esberg nach Kopenhagen zwischen 2,5std bis zu drei Stunden ca.. Wir Wohnten in…., recht Ruhig und etwas Abgelegen, so fern man das Auto einmal stehen läst, können die Spaziergänge ein wenig ausarten. Dies mußten wir am eigenen Leib erleben. Ein kurzer Spaziergang, eigentlich nur mal eben, endete nach ca drei Stunden. Waren wir fertig, im Wahrstensinne des Wortes. Die Ferienanlage, lag ein Steinwurf von der Küste entfernt. Die Abfahrt, die man auch mit dem Auto befahren darf, ein wenig Steil ab- bzw. Steil aufwährt. Ja, hier in Dänemark, ist es an manchen Stränden Erlaubt mit dem Auto an den Strand zu fahren, Interessante Ansichten ergaben sich mir. Das man am Strand auf Autoverkehr achten muß, habe ich Live noch nie Erlebt. Einkaufen, allgemein, ein wenig teurer als bei uns hier. Andere Länder, andere Sitten, wie immer. Nicht alles bekamen wir so einfach. Entweder weil nicht vorhanden oder etwas teuer. Legoland, ist weitesgehend schön, in erster Linie für Kinder. Ich habe ein wenig, ein paar Lego Sachen Vermisst. Aber, wie gesagt, es war ein schöner Tag. Unsere erste Unterkunft fande ich toll. Es war eine teils Ehemalige Säune, die im oberen Bereich ein paar Zimmer anbot. Auch etwas abgelegen, aber schön & Ruhig. Gerne wieder. Unsere Ausflüge, fand ich immer wieder Interessant, ganz gleich wo es hin ging. Schon wärend dieser Reise ist mir ein Gedanke gekommen, in Zukunft Unternehmungen, die um die eine Stunde und + vom Aktuellem Ferienort ist. Nicht mehr zu Unternehmen. Denn trotzdessen, der Wetterbericht recht gut klingt, ist auch die Frage, lohnt sich der Aufwand ins Gesamt oder Verfahre ich mal eben um die zwei Stunde Benzin!? Eine halbe Stunde, kann mehr Wert sein, als Stundenlanges umherfahren für, eventuell eine Enttäuschung. Wenn mir das Land, die Gegend, das gesamte gefällt, dann komme ich wieder und besuche einen anderen Ort. Dänemark noch mal Besuchen, ja gerne, aber wie gesagt, mal hier mal dort an einem anderen Ort.