einst Gelernt

einst Gelernt

Name :
 
Geburtstag :
 
Fam :
 
Tobias T. Müller
 
1973
 
ledig
 
 Tobias T. Müller

Aktuell Februar 2018


 


Berufliche Fähigkeiten


Beruf
:
Kommunikationselektroniker /
Informationstechnik

Weiterbildung
:
PC – Service & Netzwerktechniker
 Fähigkeiten

Montage und Installation von
Hard und Software , Planung von Netzwerken und Ausführung , Elektrotechnik , Reparatur, Wartung & Verwaltung von PC´s , anpassungs- und teamfähig ,
ideenreich und improvisationsfähig ,
präzise und zuverlässige Arbeitsweise , aufgeschlossen Neuem gegenüber , hohe Mobilität und Flexibilität
durch 
Auto , Funk & Laptop , 

 Software :

DOS6.2 , Win 3.11
bis Win7 und.. , Novell ,

 Grundkenntnisse

Visual Basic ,
Webdesign – HTML – PHP – mySQL – WordPress – TYPO3 – Joomla , 
Flash , Englisch , Flämisch ,
Französisch , . .

 Hobbys

Bildbearbeitung ,
Fotografie , Eis – & Inlinelaufen ,
Ausgehen , PC allgemein – Netzwerke & Administration , Rad – &
Motorradfahren , Minigolf , Bowlen , Billard , Reiten , . . . Abenteuer
Urlaub,

 Programme

Grafik.. , Office..
,  so wie das eine oder andere Standart Programm
,  . . .

 Sonst. Kennt.: 


Führerschein der KL B seit 1992


 

L e b e n s l a u f

Weiterbildungen
:
 
   
Februar 2018

VHS
– Zumba® Gold
Juli 2017

VHS
– Joomla – Grundlagen
Jan 2017

VHS
– CMS Typo3 – Grundlagen Content-Management-Systeme
Dez 2016

VHS
– Webseitengestaltung mit HTML5 und CSS – Grundlagen Teil 2
Okt/Nov 2016

VHS
– Dynamische Webseiten mit PHP und MySQL,
CMS Online Designer (Modul 2)
Okt 2016

VHS
– WordPress – Aufbaukurs (CMS)
August 2016

VHS
– WordPress 4
, Grundkurs
Feb/März
2016


VHS

– Dynamische Webseiten mit PHP und MySQL – Grundlagen
Jan 2016

VHS


Webseiten erstellen Teil 1: Grundlagen HTML5 und CSS
Feb – Mai 2014

VHS
– Französisch A2.1 – Coleur de Franc
und A1 Konsolidierung
Sep – Dez 2013

VHS
– Französisch A1.4 – Coleur de France
Feb – Mai 2013

VHS
– Französisch A1.3 – Coleur de France
Sep – Dez 2012

VHS
– Französisch
A1.2 – Coleur de France
Juni 2012

VHS
– Französisch Sommerkurs „a la card“
Mai/Juni 2012

VHS
– Portrait-Fotografie – digital und
analog
März 2012 Leistenschneider
Bln-Charlottenburg –

Grundlagen der digitalen SLR
Feb. – Mai 2012

VHS
– Französisch
Grundkurs A1.1 – Coleur de France
Jan/Feb 2012

VHS
– Grundkurs
Fotografie
März
2006


VHS
– Lokale Netzwerke
& WLan sicher einrichten und betreiben
Okt/Nov 2002

TERTIA
AG
   ( Berufliche Integration durch Zeitarbeit )
 Mär/April 2002 Trainingsmaßnahme
bei
Computer Service & Vertrieb

Auffrischung der Kenntnisse
Feb. – Juni 2002 VHS – Englischkurs
( Ausbau – Begrüßungen, Small Talk, gesellschaftliche
Situationen, … )
Feb. 2000 – Feb. 2001 PC Service- /
Netzwerktechniker mit Praktikum beim

CDI Deutsche Private Akademie für Wirtschaft GmbH, Institut
Berlin – Marzahn
Wochenende 1999 Seminar: NT Workstation Installation & Grundkurs
in Visual Basic bei der Siemens AG
1997 + 1998

VHS
– Französischkurs (
Bon Courage – Anfänger & Aufbaukurs ,  … )
   
Beruflicher

Werdegang

:
 
2015 – 2017 für Technik und Pflege der Webseiten im

Mukoviszidose Landesverband Berlin-Brandenburg

e.V.
tätig
M ä r z  2003 
R e n t n e r
Jan. – Dez.  2002 Chauffeur für
Mukoviscidose Betroffene
Nov. 2001 – Feb. 2003 arbeitssuchend – selbständige
Weiterbildung auf dem Gebiet PC Anwendung , Hard & Software , …
Okt. – Nov. 2001 Holly Home
GmbH, coaching marketing webdesign als Techniker für Hard- & Software ,
Recherche , Bilderarchiv , …
  
Mai – Sep. 2001 arbeitssuchend – selbständige
Weiterbildung auf dem Gebiet PC Anwendung , Hard & Software , …
April/Mai 2001 Trainingsmaßnahme
bei
Avanco-Berlin EDV-Systemhaus, Vertiefung der erworbenen Kenntnisse in der Netzwerktechnik
Okt. 1999 – Apr. 2001
arbeitssuchend – selbständige
Weiterbildung auf dem Gebiet PC Anwendung, Hard & Software , …
Okt. 1998 – Sep. 1999

Siemens
AG
Gebäudesicherheitstechnik Kommunikationseletroniker im Bereich Montage , Prüf- & div. Büroarbeiten
Feb. 1997 – Sep. 1998
arbeitssuchend – selbständige
Weiterbildung auf dem Gebiet PC Anwendung , Hard & Software , …
    


Berufsausbildung

:
 
Sep. 1992 – Feb. 1997

Ausbildung zum
Kommunikationselektroniker / Informationstechnik
im
Annedore – Leber – Berufsbildungswerk – Berlin
Sep. 1991 – Jul. 1992 Berufsfindungslehrgang im

Annedore – Leber –
Berufsbildungswerk – Berlin
   


Schulbildung

:
 
1987 – 1991
Hauptschulbesuch



KATHOLISCHE SCHULE SANKT HILDEGARD

mit Erweitertem Abschluss
1980 – 1987

Grundschulbesuch


Richard-Grundschule

 


 

weitere Information
,

Schwerbehindertengesetze
zur Integration
,

www.bundesregirung.de
,

www.arbeitsagentur.de
,
*www.hauptfuersorgestelle.de

*Leistungen für Behinderte im Beruf.
Ein Merkblatt für Arbeitgeber und weitere Informationen erhalten
Sie bei ihrem zuständigem Arbeitsamt
oder beim Landschaftsverband Rheinland  –
Hauptfürsorgestelle –

I n f o   B l a t t

 

Aufgaben und Tätigkeitsfeld des KEIN Kommunikationselektroniker/ Informationstechnik

 

 

Nach seiner Ausbildung ist der
Kommunikationselektronikerin der Fachrichtung Informationstechnik für
viele Tätigkeiten im Bereich der Informations-, Steuerungs-, und
Datentechnik qualifiziert.
Zu den häufigsten Aufgaben gehören das Herstellen, Prüfen, Messen,
Inbetriebnahme, Warten und Reparieren von elektrischen Geräten sowie
Anlagen und Systemen der Informationstechnik. Diese Tätigkeiten werden
vornehmlich in der Fertigung sowie im Kundendienst nach Unterlagen uns
Anweisungen selbstständig ausgeübt.
Tätigkeitsschwerpunkte in der Fertigung
:
– Endkontrolle und Qualitätssicherung an Geräten und Anlagen der
Datentechnik.
– Installieren von Geräten und Anlagen, Anpassen dieser Teile an
vorhandene Systeme.
– Erstinbetriebnahme, Abgleichen und Funktionskontrolle.
– Fehlererkennung und Reparatur an Baugruppen, Geräten und Anlagen der
Informationstechnik.
– Erstellen und Anpassen von Prüfaufbauten.
– Aufbauen von Meßanordnungen, Durchführen und Protokollieren von
Meßreihen.
– Anwenden, vorhandener Test- und Prüfprogramme,  Erstellen kleiner
Prüfprogramme.
Tätigkeitsschwerpunkt im Service :
-Montage und Inbetriebnahme von elektrischen Geräten und Anlagen
aller Art beim Kunden.
– Reparatur von elektrischen Geräten, Anlagen und Systemen an Einsatzort.
– Betreuen von Prozeßrechnern, Klein- und Großcomputer sowie
computergesteuerten Anlagen und Automaten aller Art.
– Durchführen von Wartungsarbeiten an informationstechnischen Anlagen.
– Erstellen von Meß- und Prüfaufbauten, Anwenden und Anpassen von
Prüfprogrammen.
Neben den typischen Geräten und Anlagen der
Informationstechnik, wie z.B. Datenein- und Ausgabegeräte, Computern
aller Art, Textverarbeitungsanlagen, Datenübertragungseinrichtungen,
Datensicherungsgeräte, Drucker und externen Datenspeichern gehören zum
Arbeitsfeld des KEIN sämtliche Geräte der Elektronik wie z.B. :
elektronische Kassen, Waagen, Kopiergeräte, Meß- und Regeleinrichtungen,
Alarmanlagen, Fahrscheinentwerter, elektromedizinische Meß- und
Prüfgeräte usw.

 

 

 

Aufgaben und Tätigkeitsfeld des
PC – Service & Netzwerktechniker

  


Tätigkeitsschwerpunkte in Service und Umgang..
– Planung und Umsetzung von PC’s ,
Netzwerken , die Wartung der PC’s sowie der Netzwerke
– ein gepflegter Auftritt & Umgang mit Leuten
– Handwerkliches Geschick, um kleine Reparaturen selbst zu
erledigen
– Mathematik, Logisches Denken, ..
– zu mindestens ein paar Grundkenntnisse in Programmiersprachen
haben
– Zeitlich etwas Unabhängig und nicht mit dem Feierabend
Klingeln alles Stehen & Liegen lassen, Überstunden
– sich in denn Betriebssystemen weitestgehend auskennen, Linux
gehört natürlich mit dazu
– telefonische Hilfestellung, nicht grad die leichteste Art
– Hardware einigermaßen Fit sein
– ..
– Ruhe bewaren, ganz gleich was los ist, auch dem Kunden gegen
über. Und wenn man einmal nicht weis, Lesen, weiter Bilden..
In der heutigen Zeit ist
es nicht gerade leicht. Das hier sind nur ein paar Eigenschaften
und Punkte rund um die Arbeiten. Die Technik ist und wird immer
weiter wachsen.